Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheBieberstein   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1218Herrensitz eines Guntherus de Bivirstein
1251/90Herren von Bieberstein verkaufen ihre gesamte Herrschaft
1305Offenhauserklärung der Gebrüder von Maltitz
1349/50Altes und ein neues Schloss als markgräfliches Lehen in den Händen von Albert von Maltitz
1435Aus einer Urkunde geht die gemeinsame Nutzung der in Ober- und Niederbieberstein getrennten Burg durch eine Erbengemeinschaft hervor
vor 1500Die Marschälle von Bieberstein sind im Besitz der Burg
1560-91Niederbieberstein gehört Ernst Nicolaus Marschall von Bieberstein; später Familie von Anlpeck
1597Christoph Marschall von Bieberstein stirbt auf dem oberen Schloss; Gut gelangt an Dietrich von Truchsess
1630Moritz von Schönberg vereinigte durch Kauf die beiden Burgteile in seiner Hand und lässt das Niederschloss abbrechen
1657-1709Der kursächsische Appellationsgerichtspräsident Gotthelf Friedrich von Schönberg ist Herr auf Burg Bieberstein
1666Neubau des oberen Schlosses unter Gotthelf Friedrich von Schönberg
1721Bau des "Eremitoriums" anstelle der unteren Burg
1807Bieberstein geht durch Heirat einer Erbtochter von Schönberg an den königlich sächsischen Amtshauptmann Johann Carl Ludwig von Schröter
1929-45Besitz von Ursula von Winckler
nach 1945Einrichtung von Wohnungen und Nutzung als Jugendherberge
1998Dr. Maritta Rogalla von Bieberstein erwirbt das Schloss

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net