Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheGröditz   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
13. Jh.Aus einer slawischen Befestigung geht ein Rittersitz hervor; Vermutlich Besitz der Familie von Porsitz
15. Jh.Besitz der Herren von Maxen
17. Jh.Gröditz kommt in den Besitz der Herren von Gersdorff
1721-54Hans Caspar II. von Gersdorff wird mit Gröditz belehnt
1738Bau des Schlosses unter Einbeziehung älterer Teile
1760-1880Ausweitung der Parkanlage; Integration der Überreste der slawischen Wallanlage in einen neuen Parkbereich
1815Gröditz wird zum Grenzort. Nur etwa einen Kilometer vom Vorwerk entfernt verlief nach dem Wiener Kongress die Grenze zwischen den Königreichen Preußen und Sachsen, wobei Gröditz zu Sachsen, der Nachbarort Gebelzig jedoch schon zum preußischen Kreis Rothenburg gehörte
1872Umbau unter Georg Rudolf von Gersdorff
1894Der königlich-sächsische Oberhofmarschall Georg Rudolf von Gersdorff stirbt; seine Erben verkaufen das Rittergut an Oskar Krauß
1922Schlossbrand; Wiederaufbau bis 1927
1944Rudolf von Krauß stirbt; das Gut geht auf seine Ehegattin Gerda von Krauß-von Zenker über
1945Bodenreform; Tuberkuloseheilstätte
1967Außenstelle des Fachkrankenhauses Großschweidnitz; später Wohnheim für psychisch kranke Menschen
2006Verkauf des Schlosses an den Großneffen von Gerda von Krauss, den Schweizer Beatus E. H. von Zenker zu Pommritz; Pflege und Wiederherstellung des Ensembles von Schloss und Park
2007Schloss und Park sind wieder öffentlich zugänglich

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net