Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheHainewalde / Schloss   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1326Erste urkundliche Erwähnung von Hainewalde
1529Tyll Knobel wird mit Hainewalde belehnt
1546Ulrich von Nostitz, Kaiserlicher Rat und Landeshauptmann der Oberlausitz, wird mit Hainewalde belehnt
1622Hans Ulrich von Nostitz ermordet Hans Bernhard von Gersdorf und muss fliehen
1625Hans Ulrich von Nostitz tritt bei einem Vergleich seine Güter an Christoph von Gersdorf ab
1671Blandine von Gersdorf heiratet Eleuther von Temritz
1685Eleuther von Temritz heiratet Victoria Tugendreich von Kyaw
1700Viktoria von Wehlen, geb. Kyaw, heiratet Otto Ludwig von Kanitz
1724Hainewalde fällt an Christiane Tugendreich von Kyaw, die den Kammerherrn Samuel Friedrich von Kanitz heiratet
1749-55Samuel Friedrich von Kanitz erbaut das "neue Schloss"
1778Amtshauptmann Ernst Rudolf von Kyaw erhält die Güter
1781Erster Blitzableiter der Oberlausitz wird auf dem herrschaftlichen Schloss montiert
um 1800Englischer Landschaftsgarten angefügt
1805Brücke über die Mandau errichtet
1857Beendigung der Patrimonialgerichtsbarkeit der Herren von Kyaw
1882-83Neue Herrschaft wird Joachim Ernst Gustav von Kyaw (1830-1917); Umbau des Schlosses und Beseitigung aller Barockformen, Verzierung durch italienische Sgraffiten
1927Moritz Joachim Ernst von Kyaw verkauft aus wirtschaftlichen Gründen das Rittergut mit Grundbesitz und Wald an die Gemeinde Großschönau
1933Konzentrationslager für politische Gefangene; später Wehrertüchtigungslager der HJ
nach 1945Wohnungen im Schloss eingerichtet; Schloss ist bis in die 70er Jahre bewohnt
1995Abnehmen des Turmes

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net