Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheHohenprießnitz   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
bis 1378Landstrich ist im Besitz der Grafen von Eilenburg
1378Verlehnung an Thimo von Colditz; später an Otto von Schlieben
1456-1625Besitz der Familie von Spiegel; Paul Spiegel wird als Erbauer des ersten Herrenhauses vermutet
1625-99Verschiedene Besitzer, u.a. Familien von Goldstein, von Eckstädt, von Klengel
1699Gut kommt in den Besitz von Anton Albrecht Freiherr von Imhoff; er lässt das Schloss wahrscheinlich durch Hermann Kolb erbauen
1702Imhoff tritt nach seiner Übersiedlung aus dem Herzogtum Braunschweig - Wolfenbüttel ins sächsische Hohenprießnitz in den Dienst von August dem Starken
1715Imhoff stirbt; Weiterführung der Hohenprießnitzer Geschäfte durch seinen Sohn Anton Ulrich (1695-1755)
14. April 1724Besitz geht an Peter Hohmann (1663-1732) über, der bereits 1717 von Kaiser Karl VI. mit dem Titel "Edler und Pannerherr von Hohenthal" geadelt wurde
18. Jh.Unter Georg Wilhelm von Hohenthal (1707-64) wird das Schloss als Wohnsitz ausgebaut
1790Nach Plänen von Johann Georg Gottlieb Schoch wird die Anlage des "Gräflich Hohenthal'schen Gartens zu Hohenprießnitz" begonnen
Zweite Hälfte des 19. Jh.Umfangreiche Umbauten im Innern
1894Treppentürme werden angebaut
1945Georg von Hohenthal verlässt seinen Besitz; Schloss wird von Übersiedlern bewohnt; später Umbau zu einer pädagogischen Einrichtung (Nutzung mit wechselhaftem Profil bis 1998)
2012Privatisierung; Sanierungsarbeiten am Schloss

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net