Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheJößnitz   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
um 1300Entstehung einer Ritterburg unter den Herren von Lobdeburg - Elsterberg
1397Heinrich von Jößnitz wird in einer Urkunde genannt
15. Jh.Verschiedene Besitzer: Hans von Sparneck, Herr von Dobeneck
1444Jößnitz geht an Jahn von Döhlen
16. Jh.Die Adelsfamilie von Watzdorf erwirbt Jößnitz
1643Reparaturarbeiten nach einem Feuer
1842Kammerherr Otto Friedrich Heinrich von Watzdorf veräußert Jößnitz an Johann Gottfried Opitz; später Verkauf an C. W. von Schlieben
1860Abriss des Hauptschlosses; ein neues Gebäude wurde wegen des Todes des Schlossherrn nicht gebaut
1924Zwangsversteigerung
1929Aufteilung des Grundes durch die Siedlungsgesellschaft Berlin; Restgut kauft Moritz Pollack
1936Pollack veräußert den Besitz an die Sächsische Bauernsiedlung GmbH
1947-73Schloss dient als Schulgebäude; danach leerstehend
1992Gründung des "Fördervereins Schloss Jößnitz"; komplette Sanierung des Gebäudes
1998Nutzung als Schlosshotel

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net