Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheMuskau   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1361Erstmalige Erwähnung einer alten Wasserburg
1447Herrschaft gelangt an Wenzel von Bieberstein
1520-30Unter Ulrich V. von Bieberstein Umbau der alten Wasserburg
1551Nach dem Tod des Christoph von Bieberstein fällt Muskau als erledigtes Lehen an den böhmischen König zurück
1597Wilhelm Burggraf von Dohna kauft Muskau als erbliches Eigentum
1643Schlossbrand im Dreißigjährigen Krieg; danach Ausbau zur Dreiflügelanlage unter Curt Reinicke I. von Callenberg
1644-72Standesherrschaft Muskau ist im Besitz von Curt Reinicke I. von Callenberg
Mitte 17. Jh.Altes Schloss umgebaut
1784Erbtochter des letzten Grafen Callenberg heiratet den Grafen Ludwig von Pückler auf Branitz
1811Hermann von Pückler erbt die Standesherrschaft
1817Hermann von Pückler heiratet die Tochter des preußischen Kanzlers von Hardenberg
1822Friedrich Schinkel projektiert für Pückler den Um- und Ausbau des alten Herrensitzes
1823Erste Bäume werden angepflanzt, die Schlosswiese eingesät, Fahrwege entstehen, Eröffnung des Hermannbades
1831König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen besucht Muskau
1832Karl Friedrich Schinkel und Peter Joseph Lenne besuchen Muskau
1840Bau der Schlossgärtnerei; Park ist auf 168 Hektar angewachsen
1844Neubau der Orangerie nach Plänen von Gottfried Semper
1845Pückler verkauft aus Geldnot Muskau für 1,7 Mill. Taler und zieht auf das Erbgut Branitz bei Cottbus
1846Muskau gelangt an Wilhelm Friedrich Karl von Oranien-Nassau, Prinz der Niederlande
1863-66Das Neue Schloss wird im Stil der Neorenaissance umgebaut
1871Pückler stirbt in Branitz
1883-1945Schloss und Park sind Eigentum der Grafen von Arnim
1919-25Letzter umfassender Umbau des Neuen Schlosses (Anfügen des Küchen- und Festsaaltraktes an der Nordseite)
1945Durch Brandstiftung wird das Neue Schloss zur Ruine
1953Einrichtung einer Parkverwaltung
1955Aufnahme des Parks in die staatliche Denkmalliste
1965Wiederaufbau des Alten Schlosses
1992Übernahme der Anlage durch den Freistaat Sachsen; Notsicherung des Neuen Schlosses
1993Gründung der Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
1996Beginn der äußeren Instandsetzung des Neuen Schlosses
2013Fertigstellung des Innenausbaus des Festsaales und damit Abschluss des Wiederaufbaus des Neuen Schlosses

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net