Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheStrehla   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
2. Hälfte des 10. Jh.Errichtung eines Burgwards
1065Kaiser Heinrich IV. schenkt dem Bistum Naumburg den Burgward
1203Herrensitz eines Reinhardus de Strele
1307Bischof Ulrich von Naumburg verkauft den Besitz an Otto von Eilenburg
1384König Wenzel IV. von Böhmen übergibt die Burg dem böhmischen Ritter Otto Pflugk
16. Jh.Teilung der Grundherrschaft Strehla in zwei Linien: Linie Strehla-Trebnitz, Linie Strehla-Görzig
um 1530Türme und elbseitiger Schlossflügel entstehen
1532Trinkstube mit schönen Wandmalereien; Schlossbesitzer sind Otto Pflugk und Magdalena von Schleinitz
1560Torhaus entsteht
1846Tempel im Garten als Mausoleum der Familie von Pflugk errichtet
um 1883Nordflügel nach einem Brand wieder errichtet
1945Bodenreform; wertvolle Innenausstattung geht verloren; Schlossarchiv niedergebrannt
1958Georg von Pflugk, letzter männlicher Nachkomme der Familie von Pflugk, stirbt
1994Schloss wird an einen privaten Besitzer verkauft

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net