Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheHirschstein   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1205Erste urkundliche Erwähnung eines Ritters Wicnandus de Herstein als Zeuge bei der Gründung des Afrastiftes in Meißen
1367Verkauf von Hirschstein an den Herzog Bolkow von Schweidnitz durch Urkunde bestätigt
1372Kaiser Karl IV. werden die Lehensrechte von Hirschstein durch den Meißner Landgrafen bestätigt
1375Ritter Friedrich von Polenz ist Herr auf Burg Hirschstein
1420Ritter Henze von Birkicht erwirbt die Burg, später Ritter Hans von Waldau
1429Plünderungen und Brandschatzungen durch die Hussiten
1451Georg von Haugwitz sitzt auf dem Hirschstein
1518Jan von Haugwitz leitet die Umgestaltung zum Rittergutskomplex ein. Damit verliert die Burg ihre militärische Bedeutung
1628Christoph von Felgenhauer, ein reicher niederländischer Kaufmann, erwirbt Hirschstein im Tausch gegen das Stadtgut Radeburg
1637Schloss wird niedergebrannt
um 1680Hans Christoph von Felgenhauer lässt über älteren Mauerteilen das Schloss errichten
1712Obrist Heinrich Gottlob von Zedlitz erwirbt das Schloss Hirschstein von den Felgenhauerschen Erben; später zahlreiche Besitzer
1892Tuchfabrikant Leuschner kauft für die Tochter Luise und deren Ehemann Max Herrmann Crusius das Schloss Hirschstein als Hochzeitsgabe
1943Luise Busse, verw. Crusius, wird durch das NS-Regime enteignet
1944Staatsgefängnis für den belgischen König Leopold und seine Familie
1945Lazarett der Roten Armee
1949Kindererholungsheim der Volkssolidarität
1956Einrichtung eines Kindersanatoriums
2000Kindersanatorium Neuhirschstein e.V.

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Burgenwanderung durch Sachsen"

Das Buch "Burgenwanderung durch Sachsen" von Heinz Müller und Heyko Dehn erschien zusammen mit einer Begleit-CD im Dezember 2006 im Verlag Beier & Beran. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net