Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheNischwitz   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1450Der Ort Nischwitz erhält seinen Namen durch den Erwerb des Rittergutes und des Ortes durch die Familie von Nischwitz
1714-21Der sächsische Kammermeister und Freiherr von Rackwitz lässt durch den Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann ein Herrenhaus errichten
1722Verkauf an Friederike Charlotte von Wendt; später an ihre Tochter Amalie Sophie von Wallmoden vererbt
1726Brand des Herrenhauses und Teile der Gutsgebäude; sofortiger Wiederaufbau
1743Reichsgraf Heinrich von Brühl erwirbt den Besitz
1745-50Um- und Ausbau der Schlossanlage im Auftrag von Graf Brühl durch Johann Christoph Knöffel
ab 1750Park wird im Barockstil u.a. durch Friedrich August Krubsacius angelegt
1758Starke Beschädigungen und Plünderungen im Siebenjährigen Krieg durch preußische Truppen
1777-80Wiederaufbau des Schlosses unter dem Leipziger Juristen Dr. Philipp Heinrich Lastrop
1817Christian Friedrich von Ritzenberg ersteigert den Besitz; Verschönerungen im Schloss; Bau eines Tempels als Familiengruft
1889Kurt Zimmermann übernimmt das Anwesen
1945Hans von Zimmermann wird enteignet
1945-94Nutzung als Alten- und Pflegeheim
1995Privatisierung des Schlosses; Renovierungsarbeiten

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net