Historisches Sachsen
Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen
Freistaat SachsenSchlösser & BurgenTagestourenSucheTiefenau   
Allgemeines
Informationen
Kontakt
Zeittafel
1013Erste schriftliche Erwähnung als sorbische Siedlung
um 1140Vermutliche Entstehung einer Turmhügelburg
1259Im Vertrag von Seußlitz tritt der Bischof von Naumburg die alte Burg Tiefenau an den Markgrafen ab; dem Bischof blieben die "Neuen Gebäude" (vermutlich eine Wasserburg)
1274Markgraf kauft auch die "Neue Burg"
1289Burg wird als unverlehnter markgräflicher Besitz eingezogen
1306Mit dem Frieden von Tangermünde gewannen die Köckritze eine weitreichende Verfügungsgewalt über Tiefenau
1367Karl IV. erwirbt die Burg als böhmischen Stützpunkt
15. Jh.Tiefenau gelangt in den Besitz der Familie Pflugk
1613Rittergut der Familie Pflugk geht verloren
1704Oberhofmarschall August Ferdinand Graf von Pflugk erwirbt Tiefenau; Gestaltung einer Schloss- und Gartenlandschaft mit Rittergut, Herrenhaus und Schlosspark
1712Oberhofmarschall August Ferdinand Graf von Pflugk stirbt
1716-17Die Witwe des Oberhofmarschalls, Elisabeth Friederike Gräfin von Pflugk, geborene Gräfin von Stubenberg, lässt die Schlosskapelle errichten
1945Georg von Pflugk wird enteignet; Schlossgebäude werden geplündert
1948Zerstörung des Schlosses
bis 1990Nutzung der Scheunen und Stallungen durch das Volksgut
1991-94Restaurierung der Schlosskapelle
1996-97Restaurierung und Rekonstruktion der Orgel in der Schlosskapelle durch Orgelbaumeister Kristian Wegschneider

X X X X X X X X X X Historisches Sachsen - Das Portal für die Schlösser, Burgen und historischen Ruinen im Freistaat Sachsen - © by Heyko Dehn - www.historisches-sachsen.net X X X X X X X X X X
Lesehinweis
Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen"

Das Buch "Schlösser & Burgen in Sachsen" habe ich im November 2009 fertiggestellt. Mehr zum Buch erfahren Sie hier.

www.historisches-sachsen.net